Betriebsausflug 2016

Am 20.09.2016 versammelte sich die Belegschaft

der Firma Blemo AG vor dem Firmen-Eingang um 6:30 Uhr.

Gespannt und ohne zu Wissen wohin die Reise geht stiegen wir in den Car ein 

und fuhren gemütlich zur unserem Reiseziel.

Während der Reise bekamen wir langsam Hinweise wo sich das Ziel befindet

und welche Aktivitäten dort auf uns warteten.

Nach ca. 2h Fahrt kamen wir am Hasliberg an und mussten nicht wie geplant mit zwei

kleinen Cars zur unserem Hauptziel, dem Balis Restaurant, fahren.

 

Als wir ankamen standen Kaffee und Gipfeli zur Stärkung bereit,

bevor der ereignisreiche Tage beginnen konnte. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt,

denn es gab drei Hauptaktivitäten die geplant waren. Die eine Gruppe machte

am Morgen eine sogenannte Alpenolympiade, in der Spiele wie Mist-Gabel-Weit-Wurf,

Hufeisen werfen und Glocken mit Tennisbällen treffen vorkamen.

 

Die zweite Gruppe durfte das Leben eines Bauers erleben,

indem uns eine Bäuerin gezeigt hatte wie sie Milch produzieren

und daraus Käse gemacht wird oder wie sie ihre Kühe melken.

Nachdem die Spiele fertig waren wechselten die Gruppen ihre Aktivitäten.

Als die Gruppe, die bei der Alpenolympiade war, hinauf zur Käserei lief,  

ereignete sich ein trauriger Vorfall, und zwar fiel eine Kuh den steilen

Abhang hinunter und Starb leider nach einer Weile.

  

Nun kam die Essenszeit und alle freuten sich, ein bisschen entspannen zu können

nach einem amüsanten Tag. Jedoch war der Tag noch nicht vorüber, denn wir  mussten

noch 1-2 kleine Arbeiten erledigen, die wir später mit nach Hause nehmen konnten.

Wieder in zwei Gruppen aufgeteilt, begann die eine Gruppe den sogenannten “Ankä“

in einem Butterfass zu schlagen. Die zweite Gruppe durfte ein “Chäsbrättli“ mit

verschiedenen Formen und Symbolen ausbrenne und mit nach Hause nehmen.

 

Als wir im „Zvieri“ ankamen gab es etwas zur Stärkung und es wurde die Rangliste

der Alpenolympiade verkündet. Zeçir Velija kam auf den 1. Platz, Florian Kuelling und

Fisnik Krasniqi teilten sich den 2. Platz und unser Geschäftsführer Marcel Widmer

belegte den 3. Platz. Wir bedankten uns beim Balis Restaurant und deren Mitarbeiter

und liefen mit gut gefülltem Magen langsam zum Car runter.

Und wie es der Zufall wollte trafen wir in der Hälfte der Strecke einen kleinen Car

der uns den restlichen Weg runter ins Tal fuhr.

 

Beim Car angekommen machten wir uns müde aber zufrieden auf den Heimweg.

Auch das Wetter war uns an diesem Tag wohlgesonnen und somit besser

als zuerst vorhergesagt wurde vom Wetterbericht.

 

Als wir gut und sicher zurück kamen bedankten wir uns beim Car Chauffeur

und beim Geschäftsführer.

Nun war der Tag vorbei und unsere selbstgemachte Butter und die Käseplatten

wurden an uns verteilt und wir verabschiedeten uns.

 

Einen grossen Dank an Marcel Widmer für diesen tollen Ausflug! 

 

 

 

 

 

© 2013 Blemo AG Dürnten - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch